Industrie / Gewerbe

Mit der deutschen Wirtschaft geht es weiter aufwärts. Die solide Grundlage in der Binnenwirtschaft gewährleistet einen stetigen und breit angelegten Aufschwung. Dies lastet die vorhandenen Kapazitäten aus und schafft Beschäftigung.

Genauso bietet dies aber auch die Chance für Investitionen in die betriebliche Infrastruktur, für Verbesserungen in den innerbetrieblichen Abläufen und für Kapazitätserweiterungen. In den vergangenen Jahren haben viele klein- und mittelständische Betriebe ihre Standorte optimiert, trotzdem ergeben sich in vielen Firmen Platzprobleme, in den vorhandenen Hallen werden Ausrüstungen und Maschinen immer weiter zusammengerückt, Fahrzeuge stehen unter freiem Himmel oder werden ausgelagert.

Die Gänge werden immer schmaler und Flucht- und Evakuierungswege laufen Gefahr, eingeschränkt oder zugestellt zu werden.

Eine Erweiterung bestehender Hallen scheitert oft an der vorhandenen Konstruktion oder dem fortgeschrittenen Baualter des Bestandes. Deshalb bietet der Hallenneubau einen wirtschaftlichen Weg, Produktions- oder Lagerkapazitäten zu erweitern und dabei eine auf die betriebsspezifischen Anforderungen angepasste und langfristig nutzbare Lösung umzusetzen.

 


In Bearbeitung